F-Wurf vom Gaxberg

* 28. März 2021

1 Rüde und 4 Hündinnen

aus:

X-Pected Dine Mites Why not Finn

und

Audrey vom Gaxberg



Einfach ist anders. Diese Geburt war zum abgewöhnen. War bei Audreys erstem Wurf in gut 6 Stunden alles erledigt, so hatten wir in diesem Jahr anstrengende 36 Stunden etwas von diesem außergewöhnlichen Erlebnis.

Doch 4 Mädels müssen wohl redlich verdient werden. Ich bin immer noch baff über diese Ausbeute und freue mich sehr, denn in diesem Wurf bleibt definitiv eine hier  :-).

Freut Euch nun auf die ersten Bilder.


8. April: Die Welpen sind nun 11 Tage alt und ich bin selber überrascht, die ersten Augen sind bereit offen.

Fräulein Lila hat angefangen. Na klar, wer auch sonst, ist sie schließlich von allen die fitteste und agilste. Nur mit dem Trinken hapert es. Ein Welpe, der erst nach 10 Tagen das Gewicht verdoppelt hat. Das gab es hier auch noch nicht. Sie hat eben andere Prioritäten oder wartet evtl. bereits darauf, das ich ihr das erste Steak serviere . . . :-)

Rot und Orange brauchen bestimmt noch einen Tag, da sind erst winzige Schlitze zu sehen.

Ja, ich weiß, Orange ist sehr fotogen. Das liegt hauptsächlich daran, das sie nicht soviel rum rappelt. . .

Die Oma hat die Wurfkiste erobert. Audrey ist skeptisch aber sie hat es erlaubt. Zzt ist eh das ganze Haus unter ihrer Kontrolle 🙄😬

11.04.: Heute sind unsere Welpen 2 Wochen alt.

15.04.: Unsere Welpen sind nun 18 Tage alt. Bald ist Schluss mit diesen braven gestellen „Halt-mal-kurz-still-Fotos“, dann gibts hier Action 😉
... und wenn ihr Euch alle auf den Kopf stellt, ich bleib bei meiner Lieblingsfarbe. Leona ist auf meiner Seite 😅. Der Abdruck kommt noch, ganz sicher 😎

Frühlingswelpen, für uns das erste Mal. Grund genug um Routine und Reihenfolge zu durchbrechen. Die ersten Sonnenstrahlen und ein paar Grashalme gab es deswegen heute am 23. Lebenstag. Und das noch bevor am Sonntag das Spielzimmer geöffnet wird. Begeisterung sieht anders aus - aber neugierig waren sie dann doch ☺️😎


24.4.: Heute haben wir unser Wintergarten-Spielzimmer eröffnet. Dafür, das die kleine Bande morgen erst 4 Wochen alt wird, finde ich sie alle fünf äußerst fit, lauffreudig und überhaupt nicht ängstlich. Ich bin begeistert. Im Erobern des Tunnels war unsere kleinste, die mutigste!


Heute werden unsere Welpen bereits 4 Wochen alt, es wird spannend und trubelig. Seit einigen Tagen ist Fräulein Rosa die ruhigste in der Runde. Sie konzentriert sich aufs hübsch werden -undderTrickscheint zu funktionieren, sie sticht tatsächlich heraus - bis jetzt. Orange kloppt sich gerne mit ihrem Bruder, klein Lila interessiert sich am meisten fürs Spielzeug. Zwei Tage habe ich die Halsbänder abgelassen (reiner Selbstschutz). Das hat aber nicht funktioniert, denn die Rote kann am schnellsten laufen und ist somit als erstes bei meiner Tochter angelangt 🤷‍♀️. Aber, es gibt schlimmeres, finde ich 😉. Festlegen werden wir uns natürlich erst in der 7. Woche. Natürlich...abersicherdoch... ganz bestimmt sogar. Oh Mann🙄 als ob ich hier irgendwas falsch könnte 😎

Ene mene Miste, es rappelt in der Kiste.
Ene mene Meck.... 
und wisst ihr was das Allerschlimmste ist? 
Die Herren des Hauses haben jetzt auch ne Meinung 😳
Die wollen Orange. Die letzten 2 Jahre musste ich mir anhören, wir behalten nur was kleines. Und nun kommen sie hier mit dem Rotti an 🙈
30.04.: Wir spielen uns ins Wochenende 🙃
Unsere Erstgeborene, Fräulein Lila, ist nicht nur ein Entfesslungs-, sondern auch ein Kletterkünstler. Vorgestern hat sie es mit ihren gerade mal 1100 g geschafft, den Auslauf zu überwinden, so dass wir die grosse Wurfbox nun auf 60 cm erhöht haben. Einer ist  iimmer der Erste im Wurf. Nur bei diesem Zwerg hätte ich nicht damit gerechnet, doch gestern habe ich festgestellt, das Leichtgewicht ist gar kein Zwerg, sondern sie hat lange Beine ☺️

Meine lieben Freunde, verehrte Züchterkollegen und all die sonstigen Stalker. Die, die es gut, aber auch die, die es weniger gut mit mir meinen, lasst uns jetzt ein Thema klären, denn Eure Tipps und guten Ratschläge werden lästig.
Mit ist vollkommen bewusst das Rosa die Schönste ist. Sie war es die ganze Zeit und jawohl, sie wird es auch bleiben. Ich bin ja nicht blind. Aber, manchmal kann das Leben gemein sein. Der kleine „Tausendschön“ ist mein erster Welpe mit Fehler. Es ist kein zuchtausschliessender Fehler aber bei der Auswahl aus vier Hündinnen wäre ich trotzdem Schläge wert, wenn ich genau die für die Zucht behalten würde.
So, ich habe fertig.

02.05.: Heute werden unsere Sonntagskinder bereits 5 Wochen alt 🥰



So, ich musste heute mal ein wenig das Welpen-Kapitel aufräumen, denn der Bilder-Ordner packt das sonst nicht mehr lange und in den nächsten drei Wochen kommen ja noch so einige Schnappschüsse hinzu.

Oma Ambra hat, wie man sehen kann, jede Menge Spaß ☺️